Home / Debit / BlockCard Cryptocurrency Debit Card Rewards Spike auf 6,38%

BlockCard Cryptocurrency Debit Card Rewards Spike auf 6,38%

Debit 0

Die von der Blockchain-Firma Ternio entwickelte Krypto-Debitkarte BlockCard hat die Benutzerprämien auf fast 7% erhöht.

„Ab dem 14. April haben alle BlockCard-Benutzer (bestehende und neue) Anspruch auf 6,38% Rabatt auf Kryptowährungsprämien für alle BlockCard-Käufe – ohne Obergrenze für den Betrag, den sie verdienen können“, sagte Ternio-Gründer und COO Ian Kane gegenüber Cointelegraph. „Sie können 100 oder 100.000 US-Dollar ausgeben und 6,38% für alle Händlerkäufe verdienen.“

Viele Mainstream-Geschäfte akzeptieren Krypto-Assets nicht direkt als Zahlungsoption. BlockCard funktioniert wie eine normale Debitkarte, außer mit Krypto-Backing

Mit der Karte können Benutzer Krypto auf ihr Konto übertragen und diese Krypto dann in Kartenform an jedem Ort hier ausgeben, an dem sich große Kreditkartenanbieter befinden.

Kane bestätigte, dass BlockCard derzeit nur US-Bürgern offen steht. Ternio hat jedoch die europäische Verfügbarkeit im Laufe des Jahres 2020 im Blick.

„Im zweiten Quartal werden wir in 31 europäischen Ländern starten und das Prämienprogramm wird auch diesen Bewohnern zur Verfügung stehen“, sagte Kane und bemerkte auch die geplante Verfügbarkeit für Regionen im asiatisch-pazifischen Raum und in Lateinamerika im Laufe des Jahres 2020.

Bitcoin in Finnland und der Coronavirus

Der neue Tarif ist jetzt die Norm

Kane bestätigte, dass der neue Satz von 6,38% für neue und bestehende BlockCard-Benutzer gilt und künftig der neue Normalwert für BlockCard ist.

„Wir wollen die Messlatte und die Erwartungen der Inhaber von Kryptowährungen höher legen“, sagte Kane. „BlockCard war das erste Kartenprogramm, das Google + Apple Pay Support anbot, und jetzt möchten wir die Messlatte auch für Prämienprogramme höher legen.“

Mainstream-Kartenanbieter bieten auch Belohnungen an, obwohl sie möglicherweise nicht so gut sind, wie sie im Voraus erscheinen.

„Der Teufel steckt im Detail“, erklärte Kane und verwies auf das Kleingedruckte eines Kartenanbieters.

„AMEX Blue Cash ist eine der besten Prämienkarten auf dem Markt (von NerdWallet gewählt) – sie bietet 6%, aber nur bis zu 6.000 US-Dollar“, sagte er unter Bezugnahme auf den beliebten Kartenanbieter American Express. „Das beste Szenario ist eine Belohnung von 360 US-Dollar“, sagte er und wies auch auf 3% und 1% Belohnungen hin, die auf Einschränkungen hinweisen.

Mehrere andere Krypto-Outfits arbeiten jetzt auch im Kartenbereich. Coinbase kündigte im Februar 2020 die Zusammenarbeit mit Visa an, während Binance Ende März seine eigene Debitkarte vorstellte.

  •  
    Previous Post

    BTC/USD ist stark gefallen

  •  
    Next Post

    Eine Zukunft ohne Bitcoin: Werden die Kryptowährungen ein Vermächtnis hinterlassen?